Skip to main content

Der neue Audi Q8 (2018)

Ein SUV-Coupé aus dem Hause Audi? Neben dem BWM X6 und Mercedes-Benz GLS Coupé will nun auch der Autobauer aus Ingolstadt mit dem Audi Q8 begeistern.

Frontansicht des Audi Q8 sport concept

Das Q8 Concept stammt von Marc Lichte, der seit dem 1. Februar 2014 die Design-Abteilung bei Audi leitet und das Design auf der Detroit Motor Show 2017 im Januar vorgestellt hatte. Schon damals stand die Kombination aus SUV und Coupé im Vordergrund, wofür das gesamte Design modernisiert und an die neue Richtung angepasst wurde, die Lichte mit seinen Ideen umsetzen will.

Über ein Jahr wurde auf weitere Vorstellungen des neuen Modells verzichtet, bis zur Peking Auto Show 2018, die vom 29. April bis 4. Mai 2018 stattgefunden hat. Auf dieser wurde noch einmal bestätigt, dass das Modell im Sommer 2018 auf den Markt kommt, zu einem geschätzten Preis von rund 65.000 Euro.

Hier geht es zur Bildergalerie des Audi Q8 sport concept

Zudem ist der Audi Q8 die Designgrundlage für den im Jahr 2020 erscheinende Audi SQ8, der als Power-SUV begeistern soll. Eigenständig soll der Q8 werden und somit nicht einfach nur in die Formel von Audi passen, sondern diese umstrukturieren und neu interpretieren. Der Einfallsreichtum von Lichte und das Audi Design Team baut dabei auf den traditionellen Werten des Unternehmens auf, ohne den Zeitgeist außer Acht zu lassen. Besonders der internationale Markt soll dabei eine große Rolle spielen, allen voran China und die USA, aber auch der Mittlere Osten, da das Design und die Ausstattung des Audi den dortigen Vorstellungen entspricht.

Neue Details zum Audi Q8

Schnell wird klar, dass es sich bei dem Audi Q8 um ein Fahrzeug handelt, das sich vom klassischen Stil des Autobauers abheben will. Auch wenn für den SUV-Coupé mit Allradantrieb die gleiche Plattform wie für den Audi Q7 verwendet wird, zeigt sich das Fahrzeug fortschrittlicher, dafür mit etwas weniger Sitzplatz. Der Q8 wird ausschließlich als Viersitzer angeboten und verfügt dadurch über einen Sitzplatz weniger als die Q7-Variante mit fünf Sitzen.

Trotzdem kann das Modell mit neuen Funktionen begeistern, die vor allem über den fortschrittlichen Bordcomputer zur Verfügung stehen und den Wagen zu einer Multimedia- und Unterhaltungsstation machen, ohne dabei die Notwendigkeit einer simplen Bedienung außer Acht zu lassen. Zahlreiche Touchscreens nehmen das Cockpit ein, das dadurch schnell und effektiv gesteuert werden kann. Mit dem knopflosen Multi Media Interface (MMI) von Audi lassen sich so problemlos alle Funktionen des Fahrzeugs nutzen, wie zum Beispiel die Anzeige über mögliche Fehlerquellen oder das Abspielen von Musik. Schlau und selbsterklärend soll der Audi Q8 sein, damit sich der Fahrer auf die Straße konzentrieren kann.

Design des Audi Q8

Im Design wurde der Audi Q8 schlanker als sein Vorgänger gestaltet. Die gesamte Form zeigt sich etwas flacher, stromlinienförmiger und dennoch muss nicht auf Platz oder Komfort verzichtet werden. Die Abmessungen ähneln dem Q7 mit einer Länge von 5,02 Metern, einer Breite von 2,04 Metern und einer Höhe von 1,7 Metern, doch wurde die C-Säule des Wagens sichtlich verbreitert und zugleich flacher gestaltet, um sich vom etwas groberen Stil des Vorgängers abheben zu können. Die abgesenkte Dachlinie unterstützt den neuen Charakter des Audi und sorgt für eine Abwechslung des sonst bekannten Konzepts, ohne dabei den Charakter und die Werte des Unternehmens zu vergessen. Das gesamte Design wirkt einfach futuristischer und ist garantiert einen Blickfang wert.

Um den modernen Stil noch stärker zu unterstreichen wurden weitere Komponenten der Q7-Karosserie an das neue Audi Q8 Concept angepasst. So auch die Schultern über den Rädern, die aufgrund ihrer Länge und der Form stärker in Szene gesetzt werden. Sie komplettieren die Entscheidungen im Design von Lichte. Das auffälligste Merkmal im Bezug auf das Karosseriedesign ist der neue, sportliche Singleframegrill, der alle bisherigen Grills in den Schatten stellt. Audi setzt sonst nicht auf solch breite Formen, doch ist diese Entscheidung ein Statement, dass auch der Autobauer aus Ingolstadt neue Wagnisse eingehen kann. Der achteckige Grill gibt dem SUV-Coupé ein schon fast amerikanisch wirkendes Äußeres, das durch die Scheinwerfer noch unterstrichen wird. Diese verjüngen sich zur Mitte hin und sorgen so für den typischen Audi-Look.

Leistung

Der Audi Q8 ist mit einem 3.0 Liter TFSI-Motor ausgerüstet, dessen maximales Drehmoment bei 500 Nm liegt. In Sachen Pferdestärken kommt der Motor auf satte 333 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, was für Fahrspaß pur auf den Straßen sorgen wird. Der TFSI-Motor ist eigentlich ein Plug-In-Hybrid-Auto, das über eine zusätzliche Hilfsleistung von 100 kW verfügt, das die allgemeine Systemleistung des Elekromotors auf 439 PS und ein Drehmoment von maximal 700 Nm bringt. Das ermöglicht dem SUV-Coupé eine Beschleunigung von 0 km/h auf 100 km/h in 5,4 Sekunden. Auf 100 Kilometer werden vom Audi Q8 2,3 Liter Kraftstoff verbraucht und ein Kohlenstoffdioxidausstoß von 53 Gramm erzeugt. Je nach Variante des Audi werden anstelle der neuen Motoren auch die Motoren des Vorgängers verbaut.

Bildquelle:

  • Frontansicht-quer: ©Audi
  • Heckansicht des Audi Q8 sport concept: ©Audi
  • Heckansicht-unten: ©Audi
  • Innenraum des Audi Q8 sport concept: ©Audi
  • Seitenansicht-links: ©Audi
  • Seitenansicht-rechts: ©Audi
  • Frontansicht des Audi Q8 sport concept: ©Audi
Audi Q8
Übersicht

Verwandte Beiträge


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @dieautowelt

TOP