Skip to main content

Fiat 124 Spider: Was die Europa Limited Edition drauf hat

Sondermodell Fiat 124 Spider Europa Limited Edition

Der von 1966 bis 1985 gefertigte Fiat 124 Spider gilt als Ikone des italienischen Fahrzeugbaus. Von 1982 bis 1985 bekam der 124 Spider mit dem Spidereuropa ein für den europäischen Markt von Pininfarina gestaltetes Sondermodell. 2016 erfuhr der ehrwürdige 124 Spider ein Revival. Der neu aufgelegte und auf dem Mazda MX5 basierende italienische Kleinsportwagen setzt nun mit der Europa Limited Edition dem alten Sondermodell ein automobiles Denkmal.

Die Stärken des neuen Sondermodells des 124 Spider? Retro-Charme und Italo-Chic. Die ausschließlich in Passione Rot Metallic und mit schwarzem Stoffverdeck erhältliche Europa Limited Edition bekommt dem Spidereuropa von Pininfarina nachempfundene 17-Zoll-Leichtmetallräder sowie eine schwarze Lederausstattung des Interieurs. Die silber lackierte Frontscheibeneinfassung und Außenspiegel ergänzen die ans historische Vorbild angepasste Optik des Fiat 124 Spider in der Europa Limited Edition. Zusätzlich erhält das Sondermodell ein “124”-Logo im Kühlergrill und eine Plakette mit der fortlaufenden Editionsnummer. Leistungstechnisch bleibt es beim klassischen 1.4 Liter Ottomotor mit 140 PS aus dem Standardmodell. Der automobilhistorische Vorgänger Spidereuropa hatte noch einen 2.0 Liter-Motor mit maximal 105 PS unter der Haube. Leistungstechnisch zieht das neue Sondermodell mit der 500er Abarth-Version des Spidereuropa von 1983 mit 135 Roots-Kompressor-PS gleich.
Sonderzubehör für das Sondermodell. Ein maßgeschneidertes Kofferset steigert den Retro-Charme des Fiat 124 Spider Europa Limited Edition und nutzt den Platz im Kofferraum des kleinen Roadsters perfekt aus. Zudem gibt es noch einen großen Transportkoffer für den Gepäckträger auf dem Kofferraum.

Fiat 124 Sport Spider in 1974

Fiat 124 Spider: 140 limitierte Sondermodelle

Den Fiat 124 Spider in der Europa Limited Edition wird es als streng limitiertes Sondermodell nur 140-mal geben Die Exklusivität des 124 Spider Europa Edition wird mit der Retro-Optik und dem maßangefertigten Kofferset deutlich unterstrichen. Interessierte Käufer bekommen zudem eine Plakette mit der Editionsnummer “x von 140 Fahrzeugen” und die Garantie, eine im Werte steigende Sonder-Edition in Besitz zu haben. Jedes der 140 Dahrzeuge der Europa Limited Edition strahlt in Passion Rot Metallic und den historisch anmutenden 17 Zoll-Leichtmetallrädern das leichte Leben Italiens aus. Wieviel Spaß macht es wohl, die Sonne der Toskana in dem kleinen offenen Roadster auf der Haut zu spüren oder mit dem 124 Spider durch die Gassen von Florenz zu flanieren? Das BOSE-Soundsystem liefert dazu die passende musikalische Untermalung.

Sondermodell ab 32.390 Euro erhältlich

Das Sondermodell Fiat 124 Spider Europa Limited Edition greift tief in die Ausstattungsliste. Neben den bereits genannten Sonderausstattungen wie Lackierung, Innenausstattung und Kofferset bekommt das Modell ein Multimediapaket mit 7 Zoll Display und Bluetooth-Freisprechanlage. Dazu gibt es das Navi-Premiumpaket mit umfangreichem Kartenmaterial auf SD-Karte, Rückfahrkamera und Keyless-Entry. Full-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht und Scheinwerferreinigungsanlage sowie Regensensor komplettieren das Sondermodell. Preislich gliedert sich die Europa Limited Edition etwas unter den sportlicheren Abarth-Modellen des Fiat 124 Spider an. Ab 32.390 Euro gibt es italienische Lebensfreude pur mit einer ordentlichen Prise Retro-Flair.

Bildquelle:

  • Fiat 124 Sport Spider in 1974: ©FCA Fiat Chrysler Automobiles N.V.
  • Sondermodell Fiat 124 Spider Europa Limited Edition: ©FCA Fiat Chrysler Automobiles N.V.
Fiat 124 Spider
Übersicht

Verwandte Beiträge


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @dieautowelt

TOP