Skip to main content

So gut ist der Mini Countryman wirklich

MINI Cooper S E Countryman ALL4 fährt Straße entlang

Der Mini Countryman ist der größte Mini aller Zeiten, sogar den Bestseller VW Golf kann der Wagen im SUV-Look zumindest bei der Länge übertrumpfen.

Kaum ein Fahrzeug verbindet Vergangenheit mit dem heutigen Zeitgeist so gut wie der Mini. Der kleine Hupfer war auch bei seiner Neuauflage von Anfang an ein Erfolg und konnte sich im Laufe der Zeit eine große Fangemeinde aufbauen. Daher wundert es nicht, dass die Mutterfirma BMW die Verkaufszahlen mit zusätzlichen Karosserievarianten weiter steigern möchte.

Für jeden Geschmack soll es einen Mini geben. Mit dem gut 4,30 Meter langen Countryman hat man nun auch eine SUV Variante im Programm, die perfekt die Nachfrage nach diesen Pseudo-Geländekraxlern erfüllt. Gekonnt haben auch bei dieser Version des Mini die Designer Anleihen an der großen Vergangenheit dieses Autos genommen. Herausgekommen ist ein Fahrzeug, mit dem man sich wirklich sehen lassen kann. Der Premiumanspruch des Mini Countryman ist allerdings auch beim Preis erkennbar, mit guten 30.000 Euro muss man jedenfalls rechnen, zusätzliche Extras schlagen problemlos noch einmal mit der Hälfte des Grundpreises zu Buche.

MINI Cooper S E Countryman ALL4 Rückansicht

Mini Countryman: Größter Mini überhaupt

Trotz der nicht mehr ganz kompakten Außenlänge, 1,83 Metern Breite sowie 1,56 Metern Höhe ist die zweite Generation des Mini Countryman ein sehr fahraktiver Wagen. Auch die spritzigen Benzin- und Dieseltriebwerke, die eine Leistung von bis zu 231 PS bieten, tragen das ihre dazu bei. Geschaltet wird manuell über ein Sechsgang-Getriebe oder automatisch per Achtgangautomat. Der Antrieb findet bei den schwächeren Versionen über die Vorderräder statt. Höhere Motorleistungen werden mit einem Allrad Antrieb gekoppelt. Nicht nur beim Mini Countryman, sondern bei allen Versionen des Kleinwagens kann man das große technische Know-How der bayrischen Konzernmutter erkennen. Aktives Autofahren macht mit dem Mini Countryman einfach einen riesigen Spaß!

Countryman Cooper S E ist erster Plug-in-Hybrid

Auch Mini kann sich neuen umweltfreundlichen Technologien nicht verschließen. Daher ist auch eine Plug-in-Hybrid Variante des Mini SUV´s erhältlich. Unter der Bezeichnung Cooper SE Countryman kann man die Version mit kombiniertem Benzin- und Elektromotor bestellen.

MINI One Countryman im Wald

Das 1,5 Liter Dreizylinder Ottotriebwerk leistet 136 PS, die Systemleistung des Mini Countryman beträgt in Verbindung mit dem 88 PS starken Elektroantrieb kräftige 224 PS. Für ein Drehmoment von insgesamt 385 Nm und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,8 Sekunden ist der von Mini angegebene Kraftstoffverbrauch von 2,1 Liter fast unvorstellbar gering. Auch wenn es in der Praxis etwas mehr sein sollte, der Mini Countryman Hybrid zeigt auf, in welche Richtung es mit dieser modernen Triebwerkstechnik gehen wird.

MINI One Countryman vor einem Wasserfall

Bildquelle:

  • MINI Cooper S E Countryman ALL4 Rückansicht: © BMW AG
  • MINI One Countryman im Wald: © BMW AG
  • MINI One Countryman vor einem Wasserfall: © BMW AG
  • MINI Cooper S E Countryman ALL4 fährt Straße entlang: © BMW AG
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Countryman
Übersicht

KOMMENTARE


Verwandte Beiträge


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @dieautowelt

TOP