Skip to main content

Die Audi RS3 Limousine mit 400 PS und Stufenheck

Audi RS3

Der bislang nur in der Sportback-Karosserie-Variante erhältliche Audi RS3 wird ab 2017 als Power-Modell angeboten. Das speziell für den US-Markt konzipierte Modell feierte bei der Autoschau in Paris Premiere, nachdem die neue Variante bereits auf Instagram und nach einigen Runden auf der Nürburgring—Nordschleife angekündigt wurde.

Audi RS3

Das Audi RS3-Antriebskonzept in der Limousinen-Karosserie

Erhältlich wird die RS3 Limousine anfangs nur für den US- und den asiatischen Markt sein, denn dort sieht Audi erhöhte Nachfrage. Damit soll der RS3 das US-Angebot der A3-Familie erweitern, welches lediglich als Limousine und Cabrio verfügbar ist. Jedoch kannst Du Dir den RS3 als Limousine, nach der Einführung in den USA und China, auch in Europa holen. Mit einer ähnlichen Karosserie wie der S3 und leicht modifizierten Schürzen vorne und hinten, sowie 370-mm-Achtkolben-Bremsen vorn und 310-mm-Bremsen an der Hinterachse wird die neue Limousine angeboten. Optional kannst Du das Paket mit Carbon-Keramik-Stoppern erweitern.

Audi RS3

Die Audi RS3 Limousine erhält den Motor des neuen Audi TT RS mit 2,5-Liter-Turbo-Fünfzylinder und kommt damit auf 400 PS und 480 Nm. Dies erlaubt Dir eine Beschleunigung von Null auf 100 km/h in 4,1 Sekunden. Begrenzt ist die Limousine ab Werk auf 250 km/h. Diese Begrenzung kannst Du Dir allerdings, je nach Wunsch, auf bis zu 280 km/h anheben lassen. Mit dem Audi Drive Select-System und dem serienmäßigen Klappenauspuff sowie einem optionalen Sportfahrwerk mit adaptiven Dämpfern bietet Dir Audi zusätzliche Tuning-Optionen. Die weitere Serienausstattung beinhaltet LED-Scheinwerfer und Matrix-LED Scheinwerfer gibt es gegen Aufpreis. Zu haben ist die RS3 Limousine im Sommer 2017 in den USA und China, während für Europa noch kein Datum gesetzt wurde.

Bildquelle:

  • Audi RS 3 Sedan: © Audi AG
  • Audi RS 3 Sedan: © Audi AG
  • a1610531_small: © Audi AG
Neuheiten
Übersicht

Verwandte Beiträge


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @dieautowelt

TOP