Skip to main content

Neuwagenkauf: Welches Auto passt zu mir?

Neuwagenkauf

Wer einen Neuwagenkauf plant, findet derzeit eine große Auswahl an Fahrzeugen am Markt vor. Dabei ist es von Vorteil, mit dem richtigen System an den Neuwagenkauf heranzugehen.

Falls Du einen Neuwagenkauf vorhast, begibst Du Dich derzeit auf ein umfangreiches Terrain. Denn auf dem Markt steht ein großes Angebot an neuen Autos zur Verfügung. In dem Fall, dass Du noch kein bestimmtes Fahrzeugmodell ausgesucht hast, ist es von Vorteil, vor dem Kauf genau abzuwägen, welche Eigenschaften der Pkw unbedingt haben sollte. Demzufolge ist es hilfreich, Prioritäten zu setzen, um keinen bedeutenden Aspekt beim Neuwagenkauf zu übersehen. Überdies kann eine Liste mit den wichtigsten Punkten nützlich sein, eine Übersicht über notwendige Erfordernisse zu ermöglichen. Gesichtspunkte bezüglich der Sicherheit solltest Du dabei vordergründig behandeln.

Außerdem bevorzugen viele Käufer umweltverträgliche Fahrzeuge, die auf Nachhaltigkeit setzen. Des Weiteren ist es gut zu wissen, wer in dem Neuwagen fahren oder mitfahren wird. Bei einem Familienauto bietet sich ein Kombifahrzeug oder ein SUV mit entsprechender Ausstattung an. Für Autofahrer, die gerne großzügig reisen, könnte der Kauf einer Limousine genau das Richtige sein. Singles oder Paare entdecken den Fahrspaß oft in einem kleineren Automobil oder der sportlichen Ausführung eines Modells. Bei der Fahrzeugwahl spielen ferner die zur Verfügung stehenden Geldmittel eine maßgebliche Rolle. Nach diesen Überlegungen erleichterst Du Dir die Markenauswahl wesentlich.

Budget

Im Anschluss an die Auswahl des passenden Neuwagens geht die Arbeit, die für den Neuwagenkauf notwendig ist, erst richtig los. Denn Kosten wie der Anschaffungspreis, der Verbrauch etc. sowie die Unterhaltskosten musst Du mit den Werten anderer Modelle vergleichen. Dadurch erhältst Du ein optimales Ergebnis für die richtige Fahrzeugwahl. Falls nicht genügend Geldmittel zur Verfügung stehen, ist es notwendig, die Preise für eine Finanzierung oder ein Leasing des Kfz zu berechnen. Daneben sind ebenso zusätzliche Kosten wie die für Reparatur sowie Instandhaltung des Fahrzeugs ausschlaggebende Posten auf Deiner Vergleichsliste.

Bei der Kalkulation können Werte wie die Motorleistung, der Hubraum sowie der Verbrauch pro 100 Kilometer herangezogen werden. Du kannst dabei die Faustregel anwenden, dass die Unterhaltskosten mit der Größe der ermittelten Werte ansteigen. Testergebnisse in Zeitschriften oder die vom ADAC veröffentlichten Fahrzeugvergleiche geben eine wertvolle Unterstützung bei der Berechnung. Auch bieten einige Onlineportale Vergleichstabellen an, in denen Du die technischen Daten verschiedener Fahrzeugmodelle in einer Übersicht aussuchen kannst.

Sitze

Beim Neuwagenkauf zählt die Frage danach, wie viele Sitze Du benötigst, zu den wichtigen Aspekten. Falls eine ganze Familie mit mehreren Kindern oder eine Vielzahl an Insassen regelmäßig in dem neuen Auto Platz nehmen soll, werden genügend Möglichkeiten zum Sitzen benötigt. Die Modellauswahl wird in diesem etwas eingegrenzt sein. Denn als Familienfahrzeug eignet sich ein großer Pkw wie ein Kombi, SUV oder Van am besten. Wenn Du eher alleine oder mit dem Partner oder der Partnerin in dem Neuwagen unterwegs sein wirst, kommen auch kleinere Fahrzeugmodelle für Dich in Betracht. Dabei hast Du mehrere Möglichkeiten: Du kannst auf einen sportlichen Zweisitzer zurückgreifen oder einen Kleinwagen beziehungsweise ein Kompaktfahrzeug in die nähere Auswahl nehmen.

Daneben spielt die Anzahl der Türen sowie die Größe des Kofferraums eine nicht unwesentliche Rolle. Wenn Du häufig größere Einkäufe mit dem Kfz transportieren möchtest oder größere Gepäckstücke in den Wagen passen müssen, ist das Volumen des Kofferraums ein entscheidendes Auswahlkriterium. Sollen auch schon einmal ältere Leute mitfahren, ist es unabdingbar, ein fünftüriges Modell auszusuchen. Für viele Menschen stellen enge Ein- sowie Ausstiegsmöglichkeiten in ein Auto eine Barriere dar. Außerdem muss in diesem Fall beim Neuwagenkauf ebenso ein Augenmerk auf die Breite der Türen sowie die Sitzhöhe gelegt werden. Das Ein- und Aussteigen ist somit bequemer durchführbar.

Stauraum

Beim Neuwagenkauf stellt sich die Frage danach, wie viel Stauraum gebraucht wird. Das ist ein wichtiger Aspekt, insbesondere für den Fall, dass häufig sperrige Gegenstände transportiert werden sollen. Überdies könnte dieser Gesichtspunkt an Bedeutung gewinnen, falls Du den Wagen häufig als Reisefahrzeug verwenden möchtest. Denn in diesem Fall muss der Kofferraum groß genug sein, um alle Gepäckstücke zu umfassen, die während des Urlaubs oder einer längeren Fahrt benötigt werden. Je nachdem, ob Du das Auto als Geschäftswagen oder als Handwerkerfahrzeug nutzen möchtest, ist es empfehlenswert, den Platz im Auto auszumessen. Dadurch kannst Du sichergehen, dass alle erforderlichen Gegenstände in den Pkw eingeladen werden können. Diese Fragen musst Du Dir natürlich nicht stellen, wenn Du den Wagen lediglich für gelegentliche Ausfahrten oder als Stadtauto nutzt. Das beansprucht wenig Platz und die Größe des Kofferraums ist ebenfalls unerheblich.

Motor

Beim Neuwagenkauf sind insbesondere Motorleistung, Kraftstoffart sowie Verbrauch von zentraler Bedeutung. Denn daran kannst Du die Höhe der laufenden Kosten für den Unterhalt bemessen. Ein wichtiges Merkmal bei Deiner Fahrzeugauswahl ist daher die Frage, ob Du in Zukunft einen Dieselmotor oder einen Benziner fahren möchtest. Der Dieselmotor könnte bei vielen gefahrenen Kilometern pro Jahr die kostengünstigere Alternative sein, obwohl hierbei die Steuer höher bemessen ist.

Falls Du den Pkw eher für kürzere Strecken nutzt, könnte ein sparsames Elektroauto, ein Hybridfahrzeug oder ein mit Gas betriebener Wagen für Dich die bessere Alternative sein. Bei den mit dem Treibstoff Gas angetriebenen Modellen stehen Erdgas- oder Autogasvariationen zur Verfügung. Wer aktuell bei der Neuwagenauswahl auf zukunftssichere Automodelle setzt, könnte langfristig preiswerter mit seinem Pkw fahren. Doch die Auswahl des richtigen Fahrzeugs hängt von einigen weiteren Fakten ab. Dabei spielen die Fahrgewohnheiten eine entscheidende Rolle. Wenn Du eher häufig längere Strecken zurücklegst, wirst Du mit einem dafür geeigneten Fahrzeug besser bedient sein, als wenn Du eher Kurzstrecken fährst.

Diese Vor- und Nachteile erwarten Dich beim Neuwagenkauf bei den einzelnen Fahrzeugvariationen:

  • Diesel: bei längeren Autofahrten – beispielsweise, weil der Arbeitsweg weit vom Wohnort entfernt liegt
  • Benziner: für kurze Strecken oder als Stadtwagen gut geeignet
  • Elektroauto: Kurstreckenauto
  • Hybridfahrzeug: Kurzstreckenfahrzeug
  • Erdgas (CNG): ein Erdgasauto ist am besten für Stadtfahrten oder Kurzstrecken geeignet
  • Autogas (LPG): auch für längere Fahrten die richtige Kraftstoffart

Bei der Auswahl Deines Fahrzeugtyps solltest Du Wert darauf legen, dass Deine Antriebsart in der Umgebung Deines Wohnortes unterstützt wird. Ein gutes Beispiel ist eine Ladestation zum Aufladen des Elektroautos an der nächstgelegenen Tankstelle. Der Ladevorgang nimmt einige Zeit in Anspruch und daher darf die Wohnadresse nicht weit von der Station entfernt liegen.

Manuell oder Automatik

Beim Neuwagenkauf, bei der Auswahl der richtigen Getriebeart, ist Deine individuelle Vorliebe gefragt. Solltest Du die manuelle Schaltung bevorzugen, dann kommt nur ein Schaltwagen für Dich in Betracht. Dabei solltest Du jedoch beachten, dass einige Fahrzeuge lediglich mit Automatik Getriebe verkauft werden. Du musst Deinen Wunsch daher beim Kundengespräch oder bei der Suche im Internet sofort äußern beziehungsweise in die Suchmaske eingeben.

Falls Du nicht so gerne schaltest und die automatische Schaltung bevorzugst, ist das Automatik Getriebe genau richtig für Dich. Dabei kommen Dir einige technische Neuerungen entgegen, durch die diese Art des Schaltgetriebes weiter optimiert wurde. Ein Beispiel ist die DSG-Automatik-Schaltung. Diese ermöglicht einen kurzen Schaltvorgang. Überdies gibt es diese Fahrzeugeinrichtung auch in der Variante mit einer komfortablen Vorrichtung am Lenkrad. Somit entwickelt sich das Automatik Getriebe immer mehr zu einer äußerst komfortablen und dennoch sportlichen Variante im Vergleich zu der manuellen Schaltung.

Ausstattung

Wenn Du Dich beim Neuwagenkauf bereits dafür entschieden hast, ob die manuelle Schaltung oder Automatik für Dich infrage kommt, kannst Du zum nächsten Punkt übergehen. Denn auch über die Ausstattung musst Du Dir einige Gedanken machen. Auf der einen Seite möchtest Du die Ausstattung nach Deinen persönlichen Bedürfnissen aussuchen. Doch spielen auch die Kosten eine entscheidende Rolle bei der Auswahl. Viele Menschen setzen dabei ein hauptsächliches Augenmerk auf die Sicherheit. Dabei ist eine Koppelung an das Smartphone, die bereits vorinstalliert ist unabdingbar. Telefonieren ist somit auch ohne Probleme während der Fahrt sicher möglich.

Neben persönlichen Vorlieben liegst Du richtig, wenn Du bei Deiner Entscheidung auch den Fahrzeugwert im Auge behältst. Denn bei einem Verkauf rückt die Ausstattung wieder in den Vordergrund. Ein Fahrzeug, das heutzutage nicht über eine Klimaanlage verfügt, wird sich schwerer verkaufen lassen, als ein modern ausgestatteter Wagen. Auch ein Navigationsgerät, das bereits in den Pkw eingebaut wurde, gehört aktuell zum Standard.

Fazit

Ein Neuwagenkauf wird vereinfacht, wenn Du die richtigen Punkte beachtest. Denn wer die Fahrzeug Auswahl eingrenzen kann, erleichtert bei der aktuellen Marktfülle die Entscheidungsfindung. Wichtig ist es, die richtige Kaufberatung auszusuchen. Diese gibt es entweder beim Autohändler Deiner Wahl oder im Internet. Denn auch online werden einige wichtige Informationen veröffentlicht, die Dir eine gute Entscheidungshilfe bieten können.

Online kannst du auch den Neuwagenberater vom ADAC nutzen, um Dir einen Überblick über den Automarkt zu verschaffen. Auf einer Probefahrt erlangst Du weitere wichtige Erkenntnisse und findest heraus, ob Du mit Deiner Entscheidung richtig lagst. Denn beim Neuwagenkauf entscheidet schließlich alleine Dein persönlicher Eindruck darüber, ob das gewählte Auto das Richtige für Dich ist. Solltest Du noch überlegen ob du Dein altes Auto behalten oder verkaufen möchtest, findest Du hier eine Entscheidungshilfe.

Bildquelle:

  • Neuwagen in einer Reihe: #76080661 | ©lumen-digital - stock.adobe.com
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Ratgeber
Übersicht

Verwandte Beiträge


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @dieautowelt

TOP