Skip to main content

Wozu werden die Mann-Filter Ölfilter verwendet?

Die Mann-Filter Ölfilter befreien die Ölkreisläufe verlässlich von Verunreinigen. Ein Ölfilter ist ein entscheidendes Element des Motors, der den Motor vor Schmutz- und Rußpartikel reinigt. Durch eine regelmäßige Wartung und Austausch der Mann-Filter sorgt man dafür, dass der Motor reibungslos funktioniert, die Lebensdauer wird verlängert und der Verschleiß der Elemente verringert.

Mann-Filter Ölfilter

Jedes Fahrzeug besitzt einen Ölfilter, der eine große Rolle im Systems des Fahrzeugs spielt und etwa so groß wie eine Dosenkonserve ist. Dieser Ölfilter filtert alles, was dem Motor schaden könnte und führt dem Motor nur gereinigtes Öl zu. Aus diesem Grund verdreckt der Ölfilter schnell und muss regelmäßig ausgetauscht werden. Den Ölfilter sollte man bei jedem Ölwechsel oder alle 1–2 Jahre austauschen, um zu verhindern, dass der Motor beschädigt wird und die Elemente schneller verschleißen.

Die Bauformen von Ölfilter

Die Ölfilter müssen verschiedenen Anforderungen gerecht werden, weshalb sie in unterschiedlichen Bauformen angeboten werden.

Anschraubölfilter

Diese sind einfach zu installieren, sind zuverlässig und bieten eine effiziente Filterleistung.

Kompakte Ölfilter

Die kompakten Ölfilter werden so entwickelt, dass sie auch eine Kühlfunktion haben. Diese kompakten Module können auch zusätzliche Aufgaben haben und können fest integrierte Elemente umfassen wie beispielsweise:

  • Ein Öldruckschalter
  • Öl-Nachfüllstutzen
  • Elektrisch gesteuerte Kühlwasserthermostat
  • Vorbereitung für die Kühlung der Lichtmaschine
  • Ölrippenkühler
  • Rücklaufsperrventil
  • Bypass-Ventil

Ölfilter-Elemente, die austauschbar sind

Das Filterelement wird im vorgeschriebenen Austauschintervall ausgetauscht, während das Modul fest mit dem Motor verbunden ist.

Ölfilter-Versionen

Es gibt zwei Versionen von Ölfiltern, die sich in ihrer Funktion unterscheiden:

  • Neben- und Hauptstromfilter, die kombiniert sind
  • Hauptstromfilter

 

Für welche Fahrzeuge eignen sich die Mann-Filter Ölfilter?

Der MANN-FILTER Ölfilter kann unter anderem eingebaut werden in Fahrzeugmodellen:

  • Volkswagen
  • BMW
  • Mercedes-Benz
  • Renault
  • Opel
  • Audi
  • Ford
  • Fiat
  • Kia
  • Skoda
  • Peugeot
  • Toyota
  • Nissan
  • Mazda
  • Seat

Wann ist es Zeit, den Mann-Filter Ölfilter auszutauschen?

Im Reparaturhandbuch des Fahrzeugs erhält man Informationen über das Austauschintervall des Ölfilters. Im Allgemeinen sollte man den Ölfilter bei jedem Ölwechsel oder alle 15.-18.000 Kilometer austauschen. Bei Dieselfahrzeugen reicht es manchmal den Ölfilter ab 50.000 Kilometern auszutauschen. Dies ist abhängig von dem eigenen Fahrstil und den Bedingungen in dem das Fahrzeug zum Einsatz kommt. Wenn man den Ölfilter nicht rechtzeitig austauscht, können die Elemente des Motors und der Motor selbst Schaden nehmen. Die Metallteile des Motors können dann, ohne Öl, aufeinander reiben und den Motor erheblich schädigen. Schmutz- und Rußpartikel sorgen zudem für einen schnellen Verschleiß der Elemente.

Wie wechselt man selbst den Ölfilter?

Einen Ölfilterwechsel sollte man einer Werkstatt überlassen, wenn man selbst keine Erfahrung oder die nötigen Werkzeuge zur Hand hat.

Man benötigt:

  • Vorgeschriebenes Motoröl
  • Arbeitshandschuhe
  • Ölauffangwanne
  • Drehmomentschlüssel
  • Filterschlüssel
  • Einen Lappen
  • Einen Wagenheber oder Werkstattgrube

Die Arbeitsschritte werden wie folgt durchgeführt:

  • Das Fahrzeug anheben oder über eine Werkstattgrube positionieren.
  • Die Motorabdeckung abschrauben
  • Die Ölauffangwanne positionieren.
  • Das Filter entfernen.
  • Eine neue Ablassschraube einschrauben.
  • Den neuen Ölfilter einsetzen.
  • Frisches Motoröl einfüllen, dabei den Ölstand mit einem Messstab überprüfen.

Bildquelle:

Autopflege
Übersicht

Verwandte Beiträge


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @dieautowelt

TOP